Berliner Bade-Karte: Urlaub vor der Haustür

Wie jedes Jahr nach einer winterlichen Durststrecke sehnen wir uns nach dem Sommer, nach Sonne, nach Eiscreme, nach lauen Abenden auf dem Balkon oder im Park, nach Freiluftkino und Tretbootfahren. Alles Dinge, die bei unter 20 Grand einfach keinen Spaß machen.
Und jetzt ist es endlich soweit: Das Hoch “Annelie” beschert uns bis zu 40 Grad Celsius. Das ist gleich ein bisschen sehr warm, aber wer will sich denn beschweren… lieber abkühlen! 

Während in München die Bewohner öfter mal in die eisige Isar oder ihre Nebenkanäle springen, sind wir hier in Berlin von einer großen Auswahl von schönen Badeseen umgeben. Einer von ihnen ist der Plötzensee in Wedding, wo es mich als Weddingerin bei schönem Wetter immer mal hinverschlägt:

Vom Kassenhäuschen muss man noch ein kleines Stück laufen, bis man am Sandstrand des Sees ankommt. Ich habe immer das Gefühl, ich wäre in einer Ferienanlage – man läuft vorbei an Wiesen mit Familien, Spielplätzen und Picknickdecken – und erblickt schließlich das Wasser. Bevor man die großen Stufen zum Sand hinuntergeht kommt man noch an einer Pommes-Bude und einem Pizza-Stand vorbei, auf einer Freifläche gibt es oft Zumba-Kurse und auf den Wiesen spielen die Leute Frisbee oder Volleyball. Möchte man nicht unbedingt am Strand bruzeln gibt es dort auch viele schattige Plätze unter großgewachsenen Bäumen. Beim Bademeister kann man sich schließlich noch ein Eis kaufen und der Tag ist perfekt. Und das Beste: man erreicht den Kurzurlaub in wenigen Minuten per S-Bahn oder Tram 🙂 

Eine hübsche Karte der Berliner Seen und Freibäder (und wie man hinkommt) gibt es zum Download bei Visit Berlin.


Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s