horror evening turns to horror night

… was ich damit sagen möchte: ich hatte einen sehr schönen Abend gestern aber eine schlimme Nacht.


Wir waren gestern Abend beim Open Air Kino bei dem Castell de Montjuic. Ich hatte ein wenig Bedenken, weil ein Horrorfilm laufen sollte: “La semilla del diablo” – “Rosemary’s Baby”…
Aber der Film war nicht so horrormäßig wie gedacht und die Atmosphäre da ist fantastisch. Viele Leute sitzen auf Ihren Decken und Liegestühlen auf der Wiese, bringen sich Picknickkörbe voll Essen und Getränken mit und verbringen mit Ihren Freunden einen schönen Abend.
Der Film war in Originalfassung (englisch) mit spanischem Untertitel – pefekt! So hat man alles verstanden und konnte trotzdem spanisch mitlesen. 
 Vor Filmbeginn gab es dort noch spanische Livemusik – richtig schön! Der Film fing dann 22 Uhr an und ging fast 3 Stunden.

Das Castell liegt ja auf einem Berg und nach dem Film wollen die Massen alle wieder hinunter. Es gibt einen Shuttle-Bus aber als wir die 50m lange Schlange gesehen haben entschieden wir uns, einfach mit den anderen Massen zu laufen und dabei noch die bombastische Aussicht auf das beleuchtete Barcelona zu genießen. 
Gute Entscheidung – denn als wir unten an der Metro-Station angekommen ist gab es da mitten auf der Straße einfach ein Konzert von einer Band, die im Elvis-Style Musik der 50er/60er Jahre gespielt hat… auch großartig!
Da ab 2 Uhr die Metros nicht mehr fahren, sind wir dann aber auch schnell nach Hause gefahren.
 
Sooo – und jetzt zur eigentlichen Horrornacht: Ich hatte gestern schon den ganzen Tag Rückenschmerzen, die haben sich dann aber noch so verschlimmert (wahrscheinlich durch das viele Laufen), dass ich beim Rückweg kaum noch sprechen konnte und schlafen war eine Unmöglichkeit… ich konnte nicht liegen und jede kleine Bewegung war ein stechender Schmerz 😦 Ich weiß nicht was da los ist. Heute Morgen bin ich dann erstmal zur Apotheke und habe mich mit Voltaren und Iboprofen eingedeckt (auf Spanisch!) – jetzt ruhe ich mich einfach nur in meinem Zimmer aus und kann durch die Schmerztabletten zumindestens wieder ohne Schmerzen sitzen.
Aber ist natürlich schade – mein erstes Wochenende in Barcelona – und ich sitze in meinem Zimmer rum. Das einzige was tröstet ist, dass es heute eh bewölkt und nicht so blendendes Wetter ist :-S
Es scheint heute auch noch ein Mädchen in mein Zimmer mit einzuziehen – jedenfalls wurde das Bett heute schon bezogen. We’ll see…
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s