Museu Nacional d’Arte de Catalunya

Mein Pre- & After-Schul-Programm war heute: Placa d’Espana und Museu Nacional d’Arte de Catalunya (nur von außen).
Warum zweimal?! Weil Jasmin die Memorykarte ihrer Kamera im Laptop stecken gelassen hat… und meine Kamera trotzdem so tut als würde sie Bilder machen, sie aber nicht speichert 😛 Also habe ich das erst auf dem Rückweg gemerkt und bin nach der Schule, bewaffnet mit Kamera + Karte, nochmal dahin gegangen.
 

Das Museum gleicht einem Palast und thront auf einem kleinen Berg – es ist einfach wunderschön. Dahinter gibt es noch einen riesigen Park, in dem  sich u.a. das Olympiastadium befindet… das werde ich mir definitiv auch noch anschauen.
 

Hier erstmal ein paar Eindrücke:
 


Ich musste übrigens sehr lachen als ich die Rolltreppen gesehen habe, die zu diesem alten, prächtigen Gebäude führen 😀 Nützlich aber ein absoluter Stilbruch…


Nachdem es dunkel geworden ist, bin ich nochmal zur Sagrada Familia gefahren und auf dem Rückweg habe ich auch noch einen Zwischenstop beim Placa de Catalunya / Las Ramblas gemacht – bei Nacht ist Barcelona auch “guapísimo” 🙂



Buenas noches…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s